d2a9pwz0 Logo

Wladimir Kaminer: Der verlorene Sommer - Deutschland raucht auf dem Balkon

  • vr. 12-11-2021   19.00
  • Bibliothek Monheim am Rhein, Monheim am Rhein
  • Tickets vanaf 15,00 Euro
  • • Das neue Buch des SPIEGEL-Bestsellerautors – Wladimir Kaminer und sein Blick auf die
    Corona-Welt.
    • Mit unerschütterlichem Humor blickt Wladimir Kaminer auf die Wochen, die unser Leben
    veränderten.
    • Der Meister der kurzen Form zaubert aus der Krise kluge Unterhaltung.


    Frühjahr 2020. Die Menschen erwachten aus dem Winterschlaf, blinzelten in die Sonne und ahnten nicht, was auf sie zurollte. Im fernen China hatte angeblich ein erkältetes Gürteltier auf eine kranke Fledermaus geniest – ein Virus war geboren, das die gesamte Welt lahmlegte. Nur der Neugier von Wladimir Kaminer konnte es nichts anhaben. Wie gingen die Menschen mit Mundschutz, Lockdown und Fassbier-Verbot um? Wie fühlten sich die ersten zarten Lockerungen an? Und welche Welt fand man da draußen vor? Wladimir Kaminer erzählt mit Humor und Empathie vom Alltag der Coronauten und der allmählichen Veränderung unserer Realität.

    Es gilt die 3 G-Regel: Geimpft, Genesen, Getestet (PCR Test oder max. 6 Stunden alter Schnelltest aus dem Testzentrum) Änderungen vorbehalten.

    Einlass: 18:30 Uhr
u9qq874p Logo

Der Butterwegge & Linda Bockholt

  • vr. 05-11-2021   20.00
  • Robert-Bosch-Straße 1, Monheim am Rhein
  • Tickets vanaf 6,00 Euro
  • Der Butterwegge & Linda Bockholt

    Da kommen zwei aus dem Ruhrpott. Die eine zauberhaft und filigran, der andere bott und direkt.

    Als Begründer des Alko-Pop, verfolgt der deutschsprachige Künstler die Philosophie, dass Musik und gesprochenes Wort untrennbar auf die Bühne gehören. Der Ruhrpott Barde und ehemalige Wirt, quatscht und singt mitten aus dem Leben und hat sich durch einzigartige Auftritte bei diversen Festivals wie Open Flair, Ruhrpott Rodeo, Punk im Pott, Olga`s Rock u.v.w. und Zusammenarbeiten mit Slime, Sondaschule („Bier für lange“) und 2 Support Touren für Betontod einen Namen gemacht. Neben ehrlichen Songs, präsentiert der gebürtige Duisburger Anekdoten aus der Nacht, von der Kunst des richtigen Rausches, aus Ausnüchterungszellen, Tourbussen und natürlich vom Tresen.

    Linda Bockholt, bekannt aus der Bochumer Mädelskombo „Tengo Hambre Pero No Tengo Dinero“, spielte am Schauspielhaus in der Cash-Fortsetzung „Well you´re my friend“ und begeisterte am Prinzregenttheater in „Bilder deiner grossen Liebe“ und „Die Schöne und das Biest“ sowohl schauspielerisch als auch musikalisch. In ihrem Soloprogramm covert sie im Singer-Songwriter-Style bunt durch die Musikgeschichte und gibt hin und wieder auch eigene Stücke zum Besten. Dabei begleitet sie sich mal mit Gitarre, mal mit Ukulele, aber vor allem ihr Gesang ist es, der immer wieder auf´s neue ihre Zuhörer verzaubert.

    Einlass 19:00h
    Beginn: 20:00 h

    VVK: 6,00 Euro (zzgl. VVK-Gebühren)
    AK: 10,00 Euro

    Es gilt die 3 G-Regel: Geimpft, Genesen, Getestet (PCR Test oder max. 6 Stunden alter Schnelltest aus dem Testzentrum) Änderungen vorbehalten.